Kommentar zum Siedler Online Test

Vor kurzem schrieb mir ein anderer Spieler zu meinem Test:
„Schöner Bericht, leider vergisst Du zwei entscheidende Funktionen die für mich den größten Reiz an dem Spiel ausmachen. Der Handel und die Gilden. Durch diese beiden Sachen sitzt man nicht mehr ganz so allein vor seinem Monitor und wartet bis die nächste Mine gefunden wird. Sondern man trifft sich, unterhält sich, hilft den kleineren Lvl die Siedlung zu optimieren und auszubauen. Ich spiele mittlerweile seit 9 Monaten und habe nach wie vor einen riesen Spaß an dem Spiel.“

Ich habe wirklich die Gilden größtenteils außer acht gelassen.

Das Spiel ist ja auch ganz in Ordnung. Der Handel und die Kommunikation mit den Gildenmitgliedern mag zwar schön sein, ist mir aber leider zu wenig. Ich brauche konkrete spielerische Aufgaben. Beispielsweise zusammen mit anderen Rohstoffe ankarren, um ein großes Bauwerk zu errichten. Mit den Gebäuden anderer Spieler interagieren zu können. Gemeinsam Rätsel lösen, eine Weltkarte erobern, etc. Ein einfaches Hin- und Herschieben von Ressourcen reicht mir nicht. Aber das schöne an Browsergames ist ja, dass sie kontinuierlich weiterentwickelt werden 🙂
By | 2013-07-24T12:06:52+00:00 Oktober 14th, 2011|Archiv|1 Comment

About the Author:

Mittlerweile junge, süße 29 Jahre alt, immer auf der Suche nach dem perfekten Videospiel und tollen Blogs. Mag schwarzen / versauten Humor und freut sich über den Porno, der kürzlich mit Google Glass aufgenommen wurde.

One Comment

  1. Anonymous 14. Februar 2013 at 12:02 - Reply

    Habe auch in einem anderen Test zu die Siedler Online gelesen. War wohl auch eher mit gemischten Gefühle.

Leave A Comment