Mein Monat September

Der September ist rum und natürlich habe ich wieder ein paar Sachen zu berichten. Da bei uns auf der Arbeit im September und Oktober Hochsaison ist, bin ich dann abends allerdings doch etwas zu kaputt, um ausgiebig zu zocken oder zu bloggen. Deswegen gabs in den letzten Wochen weniger Blogbeiträge als sonst. Das wird sich wohl aber spätestens im November wieder ändern.

Fear the Walking Dead – Folge 1
Leider sehr enttäuschend. Bei mir hat sich bezüglich des Zombie-Settings schon seit Staffel 4 in TWD eine gewisse Müdigkeit breit gemacht. Zombies hängen mir langsam zum Hals raus. Daran ändert auch der Spinoff „Fear the Walking Dead“ nichts. Das hat zum einen den Grund, dass ich die Hauptdarsteller einfach unsympathisch finde. Besonders diesen nervtötenden Jonny Depp – Verschnitt. Bei seiner übertriebenen Darstellung eines Drogensüchtigen muss ich unweigerlich an das Zitat „Never go full retard“ aus Tropic Thunder denken.

Zum anderen aber, weil mir die ganze Geschichte zu wenig Neues bietet. Wieso hat man das SpinOff mal nicht genutzt, um die Geschichte aus der Sicht des Militärs zu erzählen? Oder eines Wissenschaftlers? Nee, stattdessen bekomm ich schon wieder die Geschichte einer Großfamilie erzählt, die sich mit der Apokalypse konfrontiert sieht. Und schlimmer noch: Diese Soap-Einlagen über bockige Teenager, Drogensucht, Patchwork-Probleme, etc. haben im Vergleich zu TWD noch zugenommen. Hat das jemand gebraucht? Ich jedenfalls nicht.

Heroes of Might and Magic 7 – Release
Ich habe das Spiel in meinem Beta-Bericht zu HoMM 7 ja schon ein klein wenig zerrissen. Mittlerweile ist die gepatchte Release-Version draußen und ein paar Kritikpunkte muss ich entschärfen. Zum Einen sind die Zugzeiten der KI etwas kürzer. Zum Anderen sieht die Grafik auch einen Tick besser aus. Alles wirkt runder und flüssiger – wie es sich für eine Release-Version auch gehören sollte.

Nichtsdestotrotz halte ich das Browsergame zu Heroes of Might and Magic spielerisch und grafisch trotzdem noch für besser. Und auch denke ich, trotz großem Lob in der Presse, dass es HoMM7 ein klein wenig an der Daseinsberechtigung mangelt. Es gibt einfach viel zu wenig Neuerungen.

Armored Warfare
Ein Multiplayerspiel mit Panzern sorgt bei mir derzeit für sehr viel Spaß am Abend. Wer World of Tanks kennt, weiß eigentlich, was ihn mit Armored Warfare erwartet. Der Unterschied liegt hauptsächlich darin, dass Armored Warfare auf moderne Panzer und keine 2.WK-Panzer zurückgreift. Eventuell gibts in den nächsten Wochen einen kleinen Testbericht, wenn ich ein paar Spielstunden mehr auf dem Buckel habe.

Die Höhle der Löwen
Die Show „Die Höhle der Löwen“ gehört für mich zum wöchentlichen Pflichtprogramm. Ich finde es sehr interessant zu sehen, was manche Menschen so für Geschäftsideen haben. Ich selbst hatte ja schon vor langer Zeit die Idee einen Lieferservice für Fastfood-Ketten wie Burger King oder McDonalds einzuführen. McDonalds hat diese Idee mittlerweile geklaut und wird bald von meinen Anwälten hören!
Aber mal abseits davon, finde ich es sehr erschreckend wie viele „Unternehmensberater“ in der Sendung auftauchen, die von VWL / BWL oder der Betriebsführung im Allgemeinen keinen blassen Schimmer haben. Ich meine – die beraten Unternehmen, aber haben vom Wirtschaften keine Ahnung? Peinlich, peinlich!

By | 2015-10-11T08:42:01+00:00 Oktober 6th, 2015|Blogging|1 Comment

About the Author:

Mittlerweile junge, süße 29 Jahre alt, immer auf der Suche nach dem perfekten Videospiel und tollen Blogs. Mag schwarzen / versauten Humor und freut sich über den Porno, der kürzlich mit Google Glass aufgenommen wurde.

One Comment

  1. Dennis Hanert 8. Oktober 2015 at 07:47 - Reply

    Jo „Die Höhle der Löwen“ ist ne echt coole Sendung.
    Hier kommt es schon mal vor, dass ich beim Zocken auf „Pause“ stelle. Sonst gibt es nicht vieles im Free-TV, was DAS schafft….

Leave A Comment