Kurzgedanken: Außenpolitischer Kindergarten

Deutsche Politiker kritisieren das türkische Verfassungsreferendum und fordern, dass die Wähler mit „Nein“ abstimmen. Türkische Politiker flennen rum.

Türkische Politiker kritisieren deutsche Parteinen und fordern, dass die Wähler nicht die CDU, SPD und Grüne wählen sollen. Deutsche Politiker flennen rum.

Kann man dieses kindische Betroffenheitsgejammer jetzt mittlerweile mal gut sein lassen? Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass hier überall nicht nur tolle Menschen, sondern auch haufenweise Idioten rumlaufen, die Spaß daran haben, zu provozieren? Kann man nicht auch mal akzeptieren, dass es auch unter den Nicht-Idioten auch Menschen gibt, die eine grundsätzlich andere Meinung haben?

Können aber auch vor allem die Medien aufhören, ständig weiter Öl ins Feuer zu gießen und so dermaßen unwichtige Themen immer wieder aufleuchten zu lassen, während die wirklich wichtigen Themen überhaupt nicht mehr im Fokus stehen oder schlimmstenfalls gar nicht mehr thematisiert werden?

Gerade in Wahlkampfzeiten wäre es wohl angebracht, mal die einzelnen Parteien/Kandidaten zu durchleuchten, damit sich die breite Masse ein Bild von deren Forderungen machen kann. Anstatt alle zwei Tage Schlagzeilen darüber zu veröffentlichen, wen Trump jetzt wieder entlassen oder wem er ans Bein gepinkelt hat.

By | 2017-08-21T14:15:18+00:00 August 21st, 2017|Persönliches und Politik, Presse und Soziale Medien|2 Comments

About the Author:

Mittlerweile junge, süße 29 Jahre alt, immer auf der Suche nach dem perfekten Videospiel und tollen Blogs. Mag schwarzen / versauten Humor und freut sich über den Porno, der kürzlich mit Google Glass aufgenommen wurde.

2 Comments

  1. Monika Buhlert 29. August 2017 at 09:55 - Reply

    Bravo – besser lässt es sich nicht ausdrücken. Der deutsche Michel begeistert sich mehr für Brot und Spiele in Form von Außenpolitik in Soap-Oper-Manier als sich darüber im Klaren zu sein, dass die Grundlagen einer Demokratie im Kollektiv einer GroKo Zug um Zug abgebaut werden. Das zu hinterfragen wäre einfach zu langweilig und erfordert das Aktivieren der grauen Zellen. Da lehnt man sich doch lieber entspannt zurück und beobachtet die Wrestling-Show scheinbarer Außenpolitik. Es ist einfach nur schlimm…

    • Phinphins.de 29. August 2017 at 09:57 - Reply

      Es ist und war leider schon immer eine gute Strategie mit bedeutungslosen, außenpolitischen Themen von den wichtigen innenpolitischen Themen abzulenken. Oder mit Fußballmeisterschaften 😀

Leave A Comment