blogroll

Neuigkeiten aus der Blognachbarschaft

Während es über den Sommer größtenteils recht ruhig gewesen ist, gibts jetzt im November wieder etwas mehr aus der Nachbarschaft zu berichten. Deswegen – und weil ich ja eh keine klassische Blogroll habe – dachte ich, dass euch das Ein oder Andere interessieren könnte. Angefangen mit einem der größten Aufreger in vielen Blogcommunities:

[button size=medium style=less_round color=orange align=none url=http://www.das-maennermagazin.com/blog/fette-weiber-finden-sich-selbst-klasse-will-aber-kein-mann-haben.]“Fette bekommen viel schwerer einen Job, neigen zum übermäßigen Schwitzen und der Gang zur Toilette mit der nachfolgenden Reinigung des mehr oder weniger unerreichbaren Gesäßes ist problematisch. „[/button]

Das Männermagazin hat einen Beitrag veröffentlicht, in dem der Autor ausführlich schildert, wieso „fette Frauen“ scheiße sind. Ein bisschen Hass, ein paar Beleidigungen und ne gehörige Portion Verachtung. Zum Schluss pickt er sich auch eine Bloggerin raus, auf die er sein Tiraden beziehen kann. Ganz großes Kino…

Wo wir gerade beim Körpergewicht und damit einhergehenden Verurteilungen sind, hat Alex auf ihrem Blog mal von der Kehrseite der Medaille berichtet und ein paar Zitate gebracht, die man sich als Frau anhören muss, wenn man von einem Teil der Gesellschaft als zu schlank empfunden wird.

Um aber wieder mal den Bogen zu den optimistischeren Themen zu bekommen: Anne von neontrauma.de hat mittlerweile ihre eigene Blogcommunity gegründet, in der sich alles um das Thema Bloggen drehen wird. Meine Meinung dazu könnt ihr auch dort in den Kommentaren lesen. Denn eigentlich halte ich eine weitere Community für wenig sinnvoll, wenn noch nicht einmal die vorhandenen (wie z.B. das Blogger-Forum) gut besucht sind. Trotzdem wünsche ich ihr natürlich alles Gute bei ihrem Vorhaben.

moep0r hat auf seinem Blog einen recht umfangreichen Steckbrief über gesehene Filme / Serien und gespielten Spielen erstellt. Solche Kurzzusammenfassungen sind für mich besonders praktisch, weil ich ehrlicherweise zugeben muss, dass meine Aufmerksamkeitsspanne in letzter Zeit nicht ganz so groß ist. Ich aber trotzdem gerne wissen möchte, was in der Medienlandschaft gerade angesagt ist.

Wo wir aber gerade bei Videospielen waren, da ist eigentlich recht wenig los. Jens postet nicht mehr so häufig bzw. zu viel über Fußballspiele *hust*. Und die meisten anderen Spieleblogs haben sich entweder aufgelöst oder posten nur noch alle Schaltjahre.

 

Phinphin

Mittlerweile junge, süße 29 Jahre alt, immer auf der Suche nach dem perfekten Videospiel und tollen Blogs. Mag schwarzen / versauten Humor und freut sich über den Porno, der kürzlich mit Google Glass aufgenommen wurde.

9 Kommentare zu “Neuigkeiten aus der Blognachbarschaft

    1. Ist zumindest interessanter als FIFA und Pro Evolution Soccer oder wie der ganze Kram noch heißt.

  1. Ich bringe diese Zusammenfassungen uebrigens monatlich und fasse da tagebuchmaessig zusammen, was mich den Monat ueber beschaeftigt hat. Ist auch ganz praktisch fuer mich selbst, wenn ich nochmal kurz nachgucken will, wie ich denn xy so fand als ich das vor ein paar Monaten gespielt/geguckt habe. Kann ich nur empfehlen, besonders da ich gefuehlt mehr schaffe als vorher ^^

      1. Naja, wie ich es fand weiss ich meist noch, nur das warum fehlt oft… Details und sowas gehen mir immer schnell verloren. Kennst du das nicht, wenn dich jemand nach einem Film fragt, den du vo x Jahren mal gesehen hast und dich nur noch daran erinnerst, dass du ihn mochtest, aber keine Szene mehr vor Augen hast? ^^

        1. Bin gerade stark am Überlegen. Klar, an jede Szenen aus Filmen erinnere ich mich nicht. Besonders bei Serien nicht. Aber es ist halt nicht so, dass ich mir das dann nochmal anschaue und mittendrin merke: „Jetzt weiß ich wieder, warum ich das scheiße fand!“

  2. Das Blogger-Forum wird halt nicht mehr „richtig moderiert“/gepflegt.

    Bist du mir böse, wenn ich den Beitrag aus den Männermagazin nur angelesen hab?

    1. Nee. Stand inhaltlich sowieso nur Käse drin.
      Was meinst du mit moderiert/gepflegt? Dass die Moderation mehr Mitmachaktionen etc. veranstalten sollte?

      1. Nee,… aufräumen, alte Beiträge entfernen (damit sie wieder neu eröffnet werden können ;)) und sowas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *